Sicherer Schulweg Pötzleinsdorf

Rund 300 SchülerInnen und 80 Kindergartenkinder der Rudolf Steiner Schule (Geymüllergasse 1) passieren täglich die Geymüllergasse, einer Wohnstraße und Sackgasse in Pötzleinsdorf. Neben FußgängerInnen wird zu diesen Zeiten die enge Geymüllergasse, in der zweispuriges Fahren unmöglich ist, von zahlreichen AutofahrerInnen befahren. Ein Hauptproblem in der Geymüllergasse, ist das Fehlen eines durchgehenden Gehsteigs, weshalb SchülerInnen und Kindergartenkinder streckenweise auf der Straße gehen müssen. Durch diese Engstellen (2 Passagen à 15 Meter) und zahlreichen Garagenausfahrten, kommt es oftmals zu gefährlichen Situationen mit SchülerInnen, Kindern, AnrainerInnen und AutofahrerInnen.

 

Die Agendagruppe "Sicherer Schulweg Pötzleinsdorf" will mit diesem Projekt gefährliche Verkehrssituationen in der Geymüllergasse vermeiden. Kinder und Jugendliche sollen den Schlosspark als optimalen Schulweg nutzen, um
selbstständig und sicher ihr Ziel zu erreichen. In Verbindung mit der geplanten Eltern-Haltestelle (Kiss and Ride), in unmittelbarer Nähe zum Eingang des Schlossparks und der Endstation der Straßenbahnlinie 41, können Eltern und Kinder ihren neuen Schulweg beruhigt, selbstsicher und konfliktlos beschreiten. Die Reduktion des Verkehrsaufkommens und damit weniger Stickoxide in der Geymüllergasse, ist ein folgender, logischer Schritt und der neue Schulweg, bewirkt eine Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und der Energie von Kindern und Jugendlichen.

 

Maßnahmen zur Projektverwirklichung:

 

Pedibus in Pötzleinsdorf

 

Von Montag 18. März bis Freitag 22. März, war in der Geymüllergasse täglich ein Schüler*innen Pedibus unterwegs. Alle Eltern, die ihre Kinder normalerweise durch die Wohnstrasse bis zum Eingang der Schule bringen, konnten diese schon am Anfang der Geymüllergasse den begleitenden Eltern des Pedibuses mitgeben. Der Grundgedanke dahinter ist, wenn weniger Eltern, ihre Kinder mit dem Auto bis vor das Schulgebäude bringen,ist der Schulweg für die Kinder mit dem Pedi-Bus sicherer.

 

Klick hier: Der laufende Schulbus zum Nachlesen in der Bezirkszeitung

 

Nach der Pedibus-Woche im März, startet der Probebetrieb für den Schulweg über den Pötzleinsdorfer Schlosspark

 

Ab 3.6.2019 können die SchülerInnen und Kindergartenkinder durch den Pötzleinsdorfer Schlosspark zu der Rudolf Steiner Schule gehen. Besonders in der Früh und zu Mittag sind in der Geymüllergasse oftmals zu Fuß Gehende durch Autofahrende bzw. Elterntaxis gefährdet. Zu diesen Zeiten wird es nun den SchülerInnen und Kindergartenkinder möglich sein, den sicheren Weg durch den Schlosspark samt direktem Zugang auf das Areal der Schule zu wählen.

 

Video: >>> Klicken Sie Hier und machen Sie sich selbst ein Bild<<<